Sambesi Ujamaa

Rhodesian Ridgeback Kennel BRRC/SRSH/KMSH Tel: + 32 485 57 10 75

Time passed:
1
8
4
2
Days
1
5
Hours
0
3
Minutes

Welpen

AUFZUCHT + PRÄGUNG:

Unsere Welpen leben und schlafen während der Aufzucht in unserem Haus, dabei erfahren sie alltägliche Lebenssituationen und Geräusche. Die Mutter Bakira kann Tag und Nacht mit ihren Welpen zusammen sein; und hat die Möglichkeit sie so lange zu säugen, wie sie kann; zudem zu erziehen und zu prägen.
Im Haus werden sie natürlich mit allen möglichen Alltagsgeräuschen konfrontiert- vom Brotschneiden, Spülmaschine ausräumen, Staubsauger, bis zur +-lauten Musik..
Ab der 3./4. Woche können die Welpen nach draußen, Terrasse und Garten erforschen: die verschiedenen Böden(Rasen, Beton, Fliesen, Holz, Kies, Sand, Mulch..) sowie alle verschiedenen Lebenssituationen (unsere Katzen, Meerschweinchen, Geräusche des Rasenmähers, Sägen, Kantenschneider, Traktoren, Hunde,..)
Die Welpen lernen Menschen jeden Alters kennen durch Besucher und Freunde mit ihren Kindern jeden Alters- von Baby bis Schulkind-.
Der Rasen wird ein großer Spielplatz für die Kleinen, mit vielen wechselnden Hindernissen und Spielzeugen; eine Badewanne ist auch vorgesehen…
Um dem Alltagsstress der Stadt zu erfahren werden wir schon in dieser Zeit mit dem Auto(und auch Autobus) zur Stadt fahren; uns dort z.B. auf den Marktplatz setzen (oder durch Geschäfte gehen)…, um die Hundekinder an so viele wie mögliche Geräusche, Bilder, Situationen des Stadtlebens zu gewöhnen.
Dies werden wir –mit der ganzen Familie, zu 8 – mehrmals in der Woche durchführen; dabei hat jeder –die Erwachsenen evt. 2 Welpen auf dem Arm; später an der Leine.
Dies ist – laut Hundeerziehern- in der Prägezeit nötig, um ein stressfreies Aufwachsen zu verhindern.
Alle 10 Tage kommt die Tierärztin vorbei, um nicht nur zu impfen + chippen, sondern auch die Entwicklung der Welpen zu prüfen und uns in beratender Funktion zu begleiten.
In dieser Zeit können die Kleinen auch dazu angeregt werden, anfangs auf Zeitungen, nachher auf eine bestimmte Stelle draußen, ihre Geschäftchen zu erledigen.. so werden sie langsam auf die Stubenreinheit erzogen..
Unser großes Ziel ist es, in dieser wichtigen Prägezeit, den Welpen ein Maximum an Umweltreizen erfahren zu lassen, damit sie für ihr Leben in der neuen Familie so gut wie möglich vorbereitet sind.
In dieser Aufzuchtsphase schlagen wir ein 2.Treffen mit den zukünftigen Familien vor. Dabei werden nicht nur Pflege, Gesundheit und Ernährung, sondern auch die liebevolle, aber konsequente Erziehung des Ridgebacks besprochen.